Login / Register
 
Besucher
Heute: 20
Gestern: 165
Gesamt: 83.760

485 Benutzer registriert, davon online: 0 Benutzer & 5 Gäste

Keine User im Chat online.




Zum Chat


DBFM » Hambüchen wartet noch auf sein goldenes Reck
DBFM

Hambüchen wartet noch auf sein goldenes Reck
30.08.2016 - 18:12 von schluesi


Olympiasieger Fabian Hambüchen (28) wartet noch auf sein goldenes Reck von den Olympischen Spielen in Rio. „Es ist noch unterwegs, keine Ahnung, ob's gerade irgendwo auf dem Ozean ist, aber es soll im Oktober da sein“, sagte er am Rande des „SPORT BILD“-Awards am Montagabend in Hamburg. „Es kommt bei uns schön in die Halle in Wetzlar. Ich freue mich riesig, dass es geklappt hat.“ Der Hersteller hatte Hambüchen das Reck geschenkt, nachdem er angekündigt hatte, das Souvenir aus der Olympic Arena kaufen zu wollen. „Es war so eine Schnapsidee in dem Moment, als ich noch einmal unter dem Reck stand für ein Foto hinterher.“



Quelle: bild.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Ölpreise steigen leicht
DBFM

Ölpreise steigen leicht
30.08.2016 - 18:10 von schluesi


Die Ölpreise sind am Dienstag im frühen Handel leicht gestiegen.

Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 49,38 US-Dollar. Das waren 12 Cent mehr als am Montag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) erhöhte sich um 17 Cent auf 47,15 Dollar. Am Montag waren die Ölpreise moderat unter Druck geraten, nachdem der US-Dollar zugelegt und die Nachfrage außerhalb des Dollarraums belastet hatte. In der Tendenz bewegen sich die Rohölpreise schon seit einigen Tagen um die Marken von 50 (Brent) beziehungsweise 47 (WTI) Dollar. Zuvor waren sie seit Anfang August deutlich gestiegen, weil sich eine neue Initiative für Förderobergrenzen seitens des Ölkartells Opec und anderer Produzenten abzeichnet.


Quelle: bild.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Syrien: Waffenruhe zwischen Türken und Kurden
DBFM

Syrien: Waffenruhe zwischen Türken und Kurden
30.08.2016 - 18:09 von schluesi


Nach heftigen Kämpfen zwischen der türkischen Armee und kurdischen Milizen in Nordsyrien haben sich beide Seiten angeblich auf eine Waffenruhe geeinigt.
Der kurdische Militärrat der Stadt Dscharablus und die Türkei hätten die Feuerpause nach Intervention der USA verabredet. Das berichtete die kurdische Nachrichtenagentur Firat unter Berufung auf „Militärquellen in der Region“. Die Türkei und syrische Rebellen hatten vor einer Woche in Nordsyrien eine Offensive begonnen. Sie richtet sich gegen die Terrormiliz ISIS sowie die von der Kurdenmiliz YPG dominierten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF). Letztere wiederum sind in Syrien wichtigster Partner der US-geführten Koalition, die den ISIS aus der Luft bombardiert.


Quelle: bild.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Einsam in Amerika? Die Wendlers suchen Freunde via Online-Anzeige
DBFM

Einsam in Amerika? Die Wendlers suchen Freunde via Online-Anzeige
30.08.2016 - 18:05 von schluesi


Der Wendler-Clan: Er baut an seinem Grundstück, sie an ihrer Zukunft. Jetzt fehlen im neuen Umfeld bloß noch deutsche Freunde...

FREUNDE SUCHEN DIE WENDLER PER ONLINE-ANNONCE!

Das Wassergrundstück (110 000 Euro) in Florida wartet noch auf die Grundsteinlegung, doch Claudia Norberg (45), die Ehefrau von Michael Wendler (45), hat längst ihre Pflöcke eingeschlagen. So ein lebensverändernder Sprung über den großen Teich will schließlich gut vorbereitet sein.Die Wendler-Gattin, die bereits in den Staaten lebt und zuletzt durch Millionenschulden in die Schlagzeilen geriet, schrieb in einer Internet-Anzaige des „Florida Sun Magazines“: „Wir suchen neue Bekannte in der Umgebung.”



Und dann regelrecht rührend: „Meine 14-jährige Tochter sucht (ganz verzweifelt) eine deutsche Freundin, mit der sie bereits jetzt per What's App' in Kontakt treten kann.“

Ob der Kontaktgesuch im Internet-Forum des Florida-Sun-Magazins Erfolg hatte?

Michael Wendler, der dieser Tage wieder zur Familie nach Miami zurückfliegen wollte, zu BILD: „Wir haben mit Deutschland abgeschlossen und sind dort sehr glücklich.”


Quelle: bild.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Nach Game of Thrones: So wird die neue Serie des GoT-Schöpfers George R.R. Martin!
DBFM

Nach Game of Thrones: So wird die neue Serie des GoT-Schöpfers George R.R. Martin!
30.08.2016 - 10:40 von schluesi


Die sechste Staffel von “Game of Thrones” war ein Highlight der gesamten Reihe, läutete aber zugleich den Abschied der derzeit wohl beliebtesten Serie ein. Nach Staffel sieben wird sich der Publikumshit in einer finalen achten Season definitiv verabschieden. Zum Glück hat Serienschöpfer George R. R. Martin noch einiges in Petto, sodass wir uns schon jetzt auf eine neue Serie freuen können, die auf seinem Werk basiert. Wir verraten euch, worum es sich handelt.

Wild Cards kommt auf den Bildschirm



Stolze 21 Romane umfasst die Buchreihe “Wild Cards”, die nun von NBC Universal Cable Productions auf den Bildschirm gebracht wird. Die erste Geschichte dieser Science-Fiction-Serie erschien bereits 1987 und behandelte – wie auch ihre Nachfolger – die Folgen eines außerirdischen Virus, welches 1946 zahlreiche Menschen tötet, manche allerdings zu Mutanten werden lässt und einigen wenigen Superkräfte beschert. Jedes Buch der Reihe erzählt dabei eine in sich abgeschlossene Geschichte, manche Ausgabe besteht auch aus mehreren Kurzgeschichten.

Klingt spannend? Ist es natürlich auch, allerdings gibt es einen kleinen Wermutstrupfen. George R.R. Martin ist zwar der prominente Herausgeber der Romane, hat allerdings nicht jede der Bände und Kurzgeschichten selbst verfasst. Auch bei der Serien-Adaption wird er im Gegensatz zu seiner Arbeit bei “Game of Thrones” nicht an den Drehbüchern mitwirken. Er selbst beschreibt die “Wild Cards” als ein äußerst vielfältiges Universum mit schier unendlichen Figuren-Konstellationen und Geschichten, aus denen sich die Serien-Macher reichhaltig bedienen können.

Noch befindet sich das Projekt in der Planungsphase, entsprechend liegen uns noch keine Informationen zu Besetzung und Starttermin für “Wild Cards” vor.



Quelle: giga.de
News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Melanie C: nie wieder Spice Girls
DBFM

Melanie C: nie wieder Spice Girls
30.08.2016 - 10:36 von schluesi


Melanie C wird nie wieder zu den "Spice Girls" zurückkehren. Für die Sängerin hat die Girlband 2012 mit ihrem Auftritt bei den Olympischen Spielen in London ihren absoluten Höhepunkt erreicht. Und mit weniger möchte die 42-Jährige sich nicht zufrieden geben. Außerdem möchte sie nicht ohne Victoria Beckham eine Reunion feiern und die Designerin hat eine Rückkehr zur Band kategorisch ausgeschlossen. Melanie C schrieb dazu jetzt im "LOVE Magazine": "Aber wir waren eine fünfköpfige Band. Haben wir nicht den Höhepunkt bei den Olympischen Spielen erreicht? Es spricht viel dafür, am Höhepunkt aufzuhören. Für mich war es der absolute Gipfel meines 'Spice‘-Daseins, von Milliarden Menschen rund um den Globus dabei beobachtet zu werden, wie wir 'Spice up Your Life‘ auf dem Dach eines schwarzen Taxis in London bei den Olympischen Spielen singen. Wenn wir nicht mit dem gesamten Line-up auftreten, dann werden wir weder der Band noch den Fans gerecht."

Geri Horner, Mel B und Emma Bunton planen derzeit übrigens zum 20-jährigen Bestehen der "Spice Girls" ein neues Album. Es wird gemunkelt, dass Melanie C alles tut, um diese "kleine" Reunion zu verhindern.



Quelle: mix1.de
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (61): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
PhonePublisher
.: RPGLand :. Radio-de


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012